Hausboote als Kleinfahrzeuge

90 % des derzeitigen Marktes produziert Hausboote in den Längen 10 - 15 Metern, die idR. durch einen Außenborder angetrieben werden.. Die meisten  Boote sind für Tageskurzreisen auf sanft fließenden Gewässern geeignet. Wichtig, die Freibordhöhe. Dies ist das Maß von der Wasserlinie bis zur Oberkante des Decks. Meist haben haben Kleinfahrzeuge eine geringe Freibordhöhe und sind daher nicht für starken Wellengang geeignet. Diese Kleinfahrzeuge, was Hausboote ja nach dem Gesetz auch sind,  besitzen keinen Schiffskörper, der ein strömungsoptimiertes Fahren aufweist. Die Schwimmkörper  verdrängen das Wasser. Meistens  zeichnen sich Hausboote durch Leichtbauweise und ein geringes Eigengewicht aus und werden bei Banken als Freizeitobjekte eingestuft, die Haltbarkeit solcher Objekte liegt je nach Pflege zwischen 15 und 40 Jahren.