F44-2

floating44-2
20160908_174612
goitzsche-steganlage5
floating 44-2 Grundriss EG
floating 44-2 Grundriss OG
floating44-2
20160908_174612
goitzsche-steganlage5
floating 44-2 Grundriss EG
floating 44-2 Grundriss OG

Project details

  • Länge : 14m
  • Breite : 6m
  • Durchfahrtshöhe (ohne Reling Dachterrasse): 4,40m
  • Nutzfläche : 44qm
  • Terrassenfläche am Bug: 15qm
  • Terrassenfläche OG: 25qm
  • zulässige Personenzahl/Fahrbetrieb: 10/25
  • Tiefgang Basisausstattung: 0,70m
  • Fäkalientank:
  • Frischwassertank:
  • Antrieb:
  • Preis (Basis-/Mobilitätspaket) :
  • Rumpfform: Betonschwimmkörper
  • Kategorie :

[:de]

Baubeschreibung Floating 44 – 2 schwimmendes Ferienhaus auf Betonponton

Das floating 44 – 2 ist ein schwimmendes Ferienhaus auf einem Betonschwimmkörper, gebaut nach aktueller Energieeinsparverordnung 2016! Es verbindet den Charme eines Hausbootes mit neuesten technischen Anforderungen und Feinheiten im modernen Design. Mit seiner komfortablen Ausstattung entspricht es den Ansprüchen an ein schönes Ferienhaus und bietet Platz für einen außergewöhnlichen maritimen Familienurlaub mit 4 bis 6 Personen.

Der Ponton ermöglicht eine maximale Anzahl von 25 Personen an Bord als Stilllieger im Hafen, was auch gesellige Abendessen und größere Zusammenkünfte möglich macht. Auf 44 Quadratmetern Wohnfläche und mit einer modernsten Luft-Wärmepumpen Heizung lässt es sich auch an kalten Tagen großzügig leben. Viel schöner ist es jedoch, Sonne, Wind und Wasser auf der 15 Quadratmeter großen Terrasse am Bug oder der 25 Quadratmeter großen Terrasse auf dem Oberdeck zu genießen. Die Umlauffläche von 7 Quadratmetern ermöglicht ein bequemes Umrunden des floating 44 – 2. Sie verfügen über ein vollwertiges gefliestes Badezimmer mit Waschtisch und Dusche, sowie ein extra WC mit Waschtisch, eine vollausgestattete Küchenzeile und alles andere, was Sie für einen schönen Tag und bei Nacht auf dem Wasser benötigen. Die drei abgeschlossenen Innenräume und zwei Terrassen bieten besonders bei Nutzung mit mehreren Personen an Bord ausreichend Rückzugsmöglichkeiten, um in Ruhe Kraft zu tanken und die Sonne und das Wasser zu genießen.

Nuzfläche

  • 44 m2 Wohn-und Nebenräume
  • 15 m2 Terrasse am Bug des Schiffes
  • 7 m2 Bewegungsfläche am Heck des Schiffes • 25 m2 Terrasse auf dem Oberdeck

Aufbau

  • Stahlbetonschwimmer
  • Decke und Boden mit Holzständerbauweise gefertigt.
  • Decke mit I-Beam Trägern verstärkt
  • Bodenplatte baut auf verzinktem Stahlchassis auf
  • Wände mit Holzständerbauweise gefertigt
  • Außenfassade Thermowoodholz mit Schattenkante
  • Bedachung mit EPDM Bahnen
  • Terrassen Belinga Hartholz Dielen geölt mit WPS Schrammbord anthrazit (Option)

Räume

  • Wohnzimmer mit offener Wohnküche
  • 2 Schlafzimmer
  • Zugang dreiseitig möglich (Wohnzimmer und beide Schlafzimmer haben Außentüren)
  • gefliestes Bad mit pflegeleichter Monohull GFK Duschkabine, Waschtisch & Spiegel • gefliestes WC mit Waschbecken & Spiegel
  • große Terrasse auf dem Vorschiff
  • Sonnenterrasse auf dem Oberdeck

Heizung

  • Elektro-Luft-Luftwärmepumpe mit Klimafunktion • Infrarot Deckenheizung Bad
  • Elektro-Wandheizkörper im WC mit Thermostat

Abwassertechnik

  • Abwasserhebeanlage Homa ® Saniboy Festanschluss an öffentliches Abwasser oder Sammelgrube an Land Sonnenschut
  • Plissees weiß in Wohnen Seitenfenster, Bad & WC, Schlafzimmer

Ponton

Das schwimmende Fundament des floating 44 – 2 besteht aus einem ca. 25 Tonnen schweren Stahlbetonkörper mit einer Polystyrol-Füllung. Der Ponton selbst hat eine Schwimmfläche von 13,0 m x 5,0 m. Der Stahlbetonkörper ist nach unten zum Wasser hin geöffnet. Wandung und Decke haben eine Stärke von ca. 8 cm.

Der Ponton ermöglicht eine maximale Anzahl von 25 Personen im Haus / auf dem Ponton. Abmessungen des floating 44:

  • Basislänge Ponton: 13,00 m
  • Gesamtlänge: 14,00 m
  • Basisbreite Ponton: 5,00 m
  • Gesamtbreite: 6,00 m
  • Tiefgang: 0,70 m

Decksaufbau – Terrassen

Am Bug und Heck befindet sich jeweils ein Terrassenbereich mit einer Fläche von 15 m2 und 7 m2. Eine Balken-Konstruktion bildet auf dem Ponton das Grundgerüst für den Decksaufbau.

Die Decksverkleidung der Terrassenflächen und des Gangbords erfolgt standardmäßig mit Belinga Hartholz Dielen geölt von 28 x 145 mm und ist mit wetterbeständigen Edelstahlschrauben auf der Unterkonstruktion verschraubt. Die Schrammbord werden aus WPC anthrazit auch Wunsch als Option gefertigt.

In den Decksbelag ist die Pontonluke auf der Heck- Terrassse für den technischen Raum der Hebeanlage und Trinkwassereinspeisung eingearbeitet.

Zusätzliche Klampen zum Beispiel Bootsmitte und Bug/Heck können gegen Aufpreis bestellt werden. Diese sind Liegeplatz abhängig und vom Bootseigener zu bestellen.

Die Terrasse am Oberdeck ist mit Hartholz Dielen geölt oder WPC Platten (Option) ausgelegt.

Reling an Bug und Heck

Die Reling wird je nach Auswahl in Stahl verzinkt, alternativ in V2A oder Industrie- Aluminium roh. Auf dem Vorderdeck (Bug) des floating 44 – 2 schließt eine moderne Reling den Bug ab. Zwischen den Auslegern sind zwei Rohrreihen aus horizontal verschweißt, die oberste Reihe ist mit einem Rohr als Handlaufführung verschweißt. Alle Schweißnähte bleiben bei Sonder- Ausführung in Alu unbehandelt, da sie dem Haus ein exklusives und industrielles Erscheinungsbild verleihen. Die Geländer enden back- und steuerbords nach dem Kabinenaufbau und bieten somit bequeme Zugangsmöglichkeiten von und an Bord.

Auf dem Achterdeck (Heck) ist in gleicher Weise zum Vorderdeck eine Reling verbaut. Diese ist im Heck- Bereich unterbrochen und bietet somit eine weitere Zu- und Abgangsmöglichkeit zum Hausboot floating 44 – 2. Eine mit Karabinerhaken versehene Edelstahlkette dient als Absicherung.

Dachaufbau

Die Basis des Dachaufbaus bildet eine aus I-Beam Trägern gefertigte Ständerwerkkonstruktion. Auf dieser Konstruktion liegt die Bedachung auf und sie bildet die Tragstruktur für die Dach- Last, welche durch die Sonnendeckterrasse entstehen. Die aufgestellten Außenwände bilden das gesamte Traggerüst für die Dacheinheit und bilden die Basis zur Verlegung der EPDM-Bahnen.

Das in Richtung Bug auskragende Dach ist für Wartungs- oder Reinigungsarbeiten begehbar und ist für eine maximale Belastung von einer Person ausgelegt. Das gesamte Dachelement ist mit einer EPDM Bahn in schwarz gedeckt, die Dachtraufen in Keralit anthrazit. An der Unterseite des Überhangdaches ist die Konstruktion mit Thermowoodholz analog der Fassade verkleidet.

Das Regenwasser wird durch einlaminierte Regenabläufe abgeleitet, die Regenfallrohre am Bug sind in die Tragkonstruktion integriert (nicht sichtbar) und das Fallrohr am Heck an den beiden Türen als Aluminium-Profil auf der Fassade.

Trägwerkskonstruktion der Wände und Decken

Auf der Grundfläche des Schwimmpontons folgt darauf aufbauend das sogenannte Chassis des Kabinenabteils. Der Aufbau des Fussbodens erfolgt aus Holzkonstruktionsbalken mit einer Stärke von 45 mm x 170 mm. Diese Strukturplatten bestehen aus einer 18 mm OSB (Oriented Strand Board) Platte auf der Innenseite sowie einer dampfdurchlässigen Folie auf der Außenseite. Der Zwischenraum wird mit einer 110 mm Dämmschicht aus Glaswollisolierung mit einem Wärmeleitfähigkeitswert von 0,035 W/m2K bündig ausgefüllt und bildet somit verwindungssteife Konstruktion (U-Wert 0,282 W/m2K).

Die Kabine besteht aus einer Holzrahmenkonstruktion. Das Ständerwerk ist Außen bespannt mit einer diffusionsoffenen Folie in Schwarz und die Innverkleidung ist aus malerfertigen Möbelbauplatten, welche tapeziert werden.

Wandaufbau (außen – innen)
Fassadenbekleidung Thermowoodholz 7 cm Schattenkante Unterkonstruktion Fichtenholz 20×40 HOH 30 cm SuperQuilt 40mm Spezial- Isolierung
Ständerwerk Fichtenholz 38×89 HOH 30 cm
Glaswolle Isolierung 100 mm
Lauan Holzplatte 6 mm
Vinyl Tapete

Zimmeraufteilung

  • 2 Schlafzimmer ca. 8,65 m2
  • 1 Bad ca. 2,2 m2 / 1 WC ca. 2,2 m2
  • Wohnraum ca. 22 m2
  • Fenster und Türen

In die raumseitig umschließende Kabinenkonstruktion sind ausschließlich zweifach isolierte Kunststoffprofil Fenster und Türen in der Farbe RAL7016 anthrazitgrau außen und RAL 9010 reinweiß innen integriert. Zwei Drehtüren mit 3-Punkt-Verriegelung gewähren den heckseitigen Zugang in den jeweiligen Schlafbereich. Das Bad und WC sind mit einem Drehkippflügelfenster ausgestattet. Die Schlafzimmer sind ebenfalls mit Drehkippflügelfenstern ausgestattet.

An den Längsseiten des Wohn- und Essbereiches ist jeweils ein dreigeteiltes feststehendes Fensterelement mit einem Kippelement (an der Küchenzeile) eingesetzt. Die Fensterfront zum Vordeck besteht aus seitlichen Festverglasungs-Elementen und einer mittigen Schiebetür mit 5-Punkt-Schließung.

Generell sind alle Fenster- und Türelemente mit Wärmeschutz-Isolierverglasungen mit einem UG-Wert von 1,1 W/m2K errichtet. Standardmäßig sind in den Schlafzimmern, Bad und WC Insektenschutzgitter in der Farbe RAL 7016 anthrazitgrau installiert. Nach Wahl können zusätzliche Insektenschutzgitter im Wohnbereich für die Schiebetürelemente gegen Aufpreis montiert werden.

Für die Innentüren stehen oberflächenfertige Türblätter mit Röhrenspaneinlage in Weißlack (matt) einschließlich Drückergarnitur aus Aluminium zur Verfügung. Es werden standardgemäß lackierte Stahltürfutter in RAL 9010 Reinweiß verbaut. Alle Türblätter sind mit Feststellern für die etwas schaukligeren Tage auf See ausgestattet.

Die Türblätter sind zur Zwangsbelüftung dauerhaft ca. 2,5 cm erhöht montiert.

Plisses: Alle Innenfenster, außer das Schiebetürelement im Wohnzimmer, erhalten Standardplissees in Farbe weis.

Farbwahl − Fassade und Fenster

Die Fassade wird standardmäßig mit Thermowoodholz 7 cm Schattenkante verkleidet. Thermowoodholz ist vom Hersteller vorbehandelt und ist äußerst pflegeleicht und wartungsarm.

Die Fenster werden dazu passend in RAL 7016 anthrazitgrau geliefert. Alle Farben sind aufeinander abgestimmt, sodass bei mehreren unterschiedlich farbigen floating 44, trotzdem eine architektonische Einheit entsteht. So ist für jeden Geschmack der passende Farbton dabei und durchaus ein Eyecatcher für alle Betrachter. Bei der Vergabe der Liegeplätze in größeren Anlagen ist die Farbauswahl teilweise durch den Architekten oder den Hafeneigentümer vorgegeben.

Aufbau und Farbwahl – Wand und Fussboden

Die Außenwände sind auf der Innenseite als oberflächenfertige Lauan Holzplatte 6 mm ausgeführt, worauf eine Vinyltapete nach laut Auswahl aufgetragen wird. Die Decken bestehen aus designvollen weißen Agnes-Deckenpaneelen mit einer am Rand angebrachten Deckenrandleiste. Das gesamte Badezimmer ist bis unter der Decke gefliest und alle Fugen sind mit einer Silikondichtmasse gegen Spritzwasser und Feuchtigkeit abgedichtet. Die separate Toilette ist bis auf halbe Höhe gefliest. Es kann zwischen vier verschiedenen Fliesenpaketen gewählt werden.

Farbmöglichkeiten wählen:

  • Paket 1.0
  • Paket 2.0
  • Paket 3.0
  • Paket 4.0

Auf der gesamten in den Räumen vorhandenen Lauffläche ist ein Vinyl-Belag in Holzoptik aufgetragen. Der an den Fensterelementen innen umlaufende Sockelleistenkanal aus Hartholz ist passend zur Farbe der Fensterrahmen Anthrazit gewählt.

Den Fussboden können Sie in unterschiedlichen Farben wählen.

Ausstattung und Farbwahl – Küche

Sie können die Küche nach ihren Wünschen gestalten, wir bieten Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten, um die Küche zu konfigurieren. Die Anordnung der Küchenschränke kann auf Wunsch geändert werden und ist im Einzelfall individuell zu besprechen. Küchenfronten und Arbeitsplatten können Sie frei wählen.

Die Kücheneinheit besteht aus HPL (High Pressure Laminate) gefertigten Unterschränken, Hängeschränken, einer stilvollen Küchenarbeitsplatte mit integriertem Spültisch und einer Einhebelmischarmatur. Das in die Arbeitsplatte integrierte, zweiplatten Glaskeramik Ceran-Kochfeld bietet Ihnen genügend Möglichkeiten zur Zubereitung Ihrer Mahlzeiten. Ein Kühlschrank der Energieeffiziensklasse A+ mit 130 l Fassungsvermögen und zwei Ablagefächern bietet genügend Platz für Ihre Lebensmittel. Es ist weiterhin ein vollintegrierter Geschirrspüler in einem Unterschrank verbaut.

Beleuchtung

Das floating 44 ist im Standard mit 24 dimmbaren Decken-Einbau- LED Spots ausgestattet. Die Terrassen an Bug und Heck sind über LED Einbau-Spots beleuchtet, zusätzlich können Sie für außen auch dimmbare LEDs bestellen, die an der Unterseite des Kragdaches am Bug installiert sind. Auf der Terrasse am Oberdeck sind zwei LED-Lampen und zwei Steckdosen verbaut.

Die Spiegel im Bad verfügen über eine zusätzliche Lampe.

Elektroinstallation

Die gesamte Elektroinstallation erfolgt gemäß DIN VDE 0100 Vorschriften. Es sind grundsätzlich Elektrobauteile aus den Produktpaletten anerkannter Hersteller auf dem floating 44 – 2 verbaut. Die elektrische Energieversorgung erfolgt landseitig zur Steganlage über ein flexibles Zuleitungskabel über zwei 16 A, 230 V Anschlüsse oder 1 x 400 V in den an Bord installierten Hausanschlussverteiler. Die 2 x 230 V Variante empfiehlt sich für alle Marinas die nicht über Kraftstromanschlüsse verfügen. Die Elektroinstallation beginnt ab dem Zählerschrank mit den erforderlichen Sicherungsautomaten. Ein Stück Hauptpotentialausgleichsanlage nach gesetzlicher Bestimmung, bestehend aus den Erdungsanschlüssen für Elektroanlagen, sowie der Potentialausgleichsschiene. Ein Stück Verteileranlage mit Zählerplatz, einschließlich Montageschiene, Verbindungsteilen und dem erforderlichen Sicherheitsbauteilen. Die Verteilung ist mit 1 Hauptleitungsschutzschalter (SH-Schalter), 3 RCD-Schaltern (FI) 30 mA, 8

Lastschutzschalter (LS-Schalter) 16 A. Der komplette elektrische Anschluss sämtlicher haustechnischer Aggregate, einschließlich Zubehör, wird gewährleistet. Für die Luft/Luftwärmepumpe ist im Heckbereich unter der Sonnendecktreppe des floating 44 – 2 ein Aufstellplatz mit allen notwendigen elektrischen und hydraulischen Anschlüssen installiert.

Ihr floating 44 – 2 wird wie folgt elektrisch ausgestattet:

Wohnen:

  • 4 Steckdosen
  • 1 Schalter mit 12 LED Deckeneinbau- Spots
  • 2 Außensteckdosen Bugterrasse
  • 1 Außenbeleuchtung Terrasse Bug und Achtern LED

Küche:

  • 2 Steckdosen Kühlschrank/Mikrowelle
  • 2 Arbeitsplattenbeleuchtungen
  • 4 Steckdosen über Arbeitsplatte

Bad und WC:

  • 1 Steckdos
  • 1 Lampenanschluss für Spiegelleuchte mit Schalter
  • 1 Schalter mit LED Deckeneinbau- Spots

Je Zimmer:

  • 2 Steckdosen
  • 1 Schalter mit 5 LED Deckeneinbau- Spots
  • 1 Lese- Wandleuchte mit Schalter

Sonstiges

  • Anschluss für Abwasserpumpe
  • 2 TV-Dose
  • 2 x Beleuchtung/Steckdosen Dachterrasse
  • Terrassenlicht Bug und Heck dimmbar

Heizungsanlage und Warmwassererzeugung

Die Beheizung des Bootes erfolgt mit einer Multisplit Luft- Wärmepumpe mit 3 Innenraumgeräten und einer Infrarotheizung im Bad. Diese moderne Anlage kann sowohl heizen als auch kühlen, damit wird das Boot stets automatisch richtig temperiert. Die Steuerung erfolgt pro Raum über einen Handsender, dieser lässt sich individuell programmieren und auch Ihre Bedürfnisse einstellen. Der Luftstrom im Raum lässt sich individuell einstellen. Das Außengerät der Luftwärmepumpe befindet sich hinter der Treppe. Die Badheizung erfolgt über eine Infrarotheizung in der Decke. Die WC Beheizung erfolgt über einen elektrischen Raumheizkörper, dieser ist mit Thermostat und Frostschutzfunktion ausgestattet.

Die Warmwasserbereitstellung erfolgt über einen elektrischen beheizten 80 L Warmwasser-Boiler. Energieeffizienzklasse A

Funktionen Luft- Wärmepumpe:

  • Flüsterfunktion durch ECO • Autoswing vertikal
  • Luftfilter
  • Highpower-Funktion
  • Timer
  • Comfortsleep

Sanitärinstallation und Ausstattung

Die Warm/Kalt-Trinkwasserleitungen sind aus Metallverbundrohr mit der entsprechenden Isolierung verlegt. Schmutzwasserleitungen werden aus HT-Rohr errichtet. Das floating 44 – 2 erhält einen flexiblen und im Wasser vor Frost geschützten Frischwasseranschluss, der bauseits zu stellen ist. Ein Wasserzähler zur Verbrauchserfassung ist standardgemäß vorhanden.

In der Küche wird ein Spülanschluss (Warm- und Kaltwasser) sowie ein Geschirrspülmaschinenanschluss mit den erforderlichen Absperrventilen errichtet. Im Badezimmer wird je ein Warm- und Kaltwasseranschluss installiert. Das Badezimmer erhält folgende Ausstattung: einen Waschtisch mit Einhebel- Mischarmatur und Spiegel, ein WC mit Sitz, eine Duschwanne 90cm x 90cm, eine Duschabtrennung aus Einscheiben-Sicherheitsglas mit Duschthermostat sowie einen Waschtisch mit Einhebel-Mischarmatur, Spiegel. Die Abwasserentsorgung wird über eine integrierte Abwasserhebeanlage mit Schneidwerkfunktion, Typ SANIBOY der Fa. HOMA gewährleistet, die jährlich Wartungsleistungen unterliegt. Es erfolgt ein Anschluss an das öffentliche Abwassernetz nach der behördlichen Antragstellung.

Die Infrastruktur außerhalb des Hauses ist nicht Gegenstand der vertraglichen Leistungspflicht des AN und somit im Preis nicht enthalten. Die Kosten werden standortbezogen kalkuliert. Die Frisch- und Abwasserversorgung wird in der Regel bauseits durch die Marina gestellt, nähere Angaben entnehmen Sie bitten Ihrem standortbezogenen Angebot. Die Stromversorgung wird über den Zugangssteg gewährleistet.

Das gesamte Haus wird mittels Steckverbindung / Landstromanschluss an das Stromnetz gekoppelt. Die Errichtung einer Steganlage vom Uferbereich zu dem Schwimmponton, Nutzungsrechte für den Liegeplatz etc. sind nicht Gegenstand der vertraglichen Leistungspflicht des Auftragnehmers. Die Anbindung des floating 44 – 2 variiert und hängt von den Gegebenheiten in der Marina ab und wird für den Einzelfall ermittelt. Bei Schwimmstegen oder Feststegen erfolgt die Anbindung des schwimmenden Hauses über bewegliche Stab- Docker.

Sicherheitsausrüstung

Die Sicherheitsausrüstung variiert nach Art der Nutzung (Stilllieger) und besteht aus:

  • 2 Feuerlöscher 2 kg Brandklasse A+B+C Pulver
  • 1 Bordwerkzeug
  • 1 Verbandskasten
  • 3 Rauchmelder

Dual Docker

Optional steht zur Befestigung Ihres schwimmenden Hauses ein Anlegesystem bereit. Der DualDocker ist ein neues innovatives Anlegesystem für Hausboote & Yachten. Der DualDocker schafft optimale Bedingungen bei Wind und Welle und lässt das floating house ruhig am Steg liegen. Das Anlegesystem wurde basierend auf physikalischen Grundlagen konstruiert, getestet und ständig weiterentwickelt.

  •  weniger Bewegung und Ruckeln, optimierte Dämpfung
  • keine Auswirkungen auf die Unterwasserwelt
  • keine teuren Dalben-Rammarbeiten
  • definierter Abstand zum Steg oder Ufer
  • spielfrei und sicher unabhängig von wechselnden Wasserständen

[:en]

Baubeschreibung Floating 44 – 2 schwimmendes Ferienhaus auf Betonponton

Das floating 44 – 2 ist ein schwimmendes Ferienhaus auf einem Betonschwimmkörper, gebaut nach aktueller Energieeinsparverordnung 2016! Es verbindet den Charme eines Hausbootes mit neuesten technischen Anforderungen und Feinheiten im modernen Design. Mit seiner komfortablen Ausstattung entspricht es den Ansprüchen an ein schönes Ferienhaus und bietet Platz für einen außergewöhnlichen maritimen Familienurlaub mit 4 bis 6 Personen.

Der Ponton ermöglicht eine maximale Anzahl von 25 Personen an Bord als Stilllieger im Hafen, was auch gesellige Abendessen und größere Zusammenkünfte möglich macht. Auf 44 Quadratmetern Wohnfläche und mit einer modernsten Luft-Wärmepumpen Heizung lässt es sich auch an kalten Tagen großzügig leben. Viel schöner ist es jedoch, Sonne, Wind und Wasser auf der 15 Quadratmeter großen Terrasse am Bug oder der 25 Quadratmeter großen Terrasse auf dem Oberdeck zu genießen. Die Umlauffläche von 7 Quadratmetern ermöglicht ein bequemes Umrunden des floating 44 – 2. Sie verfügen über ein vollwertiges gefliestes Badezimmer mit Waschtisch und Dusche, sowie ein extra WC mit Waschtisch, eine vollausgestattete Küchenzeile und alles andere, was Sie für einen schönen Tag und bei Nacht auf dem Wasser benötigen. Die drei abgeschlossenen Innenräume und zwei Terrassen bieten besonders bei Nutzung mit mehreren Personen an Bord ausreichend Rückzugsmöglichkeiten, um in Ruhe Kraft zu tanken und die Sonne und das Wasser zu genießen.

Nutzfläche

• 44 m2 Wohn-und Nebenräume
• 15 m2 Terrasse am Bug des Schiffes
• 7 m2 Bewegungsfläche am Heck des Schiffes • 25 m2 Terrasse auf dem Oberdeck

Aufbau

• Stahlbetonschwimmer
• Decke und Boden mit Holzständerbauweise gefertigt.
• Decke mit I-Beam Trägern verstärkt
• Bodenplatte baut auf verzinktem Stahlchassis auf
• Wände mit Holzständerbauweise gefertigt
• Außenfassade Thermowoodholz mit Schattenkante
• Bedachung mit EPDM Bahnen
• Terrassen Belinga Hartholz Dielen geölt mit WPS Schrammbord anthrazit (Option)

Räume

• Wohnzimmer mit offener Wohnküche
• 2 Schlafzimmer
• Zugang dreiseitig möglich (Wohnzimmer und beide Schlafzimmer haben Außentüren) • gefliestes Bad mit pflegeleichter Monohull GFK Duschkabine, Waschtisch & Spiegel • gefliestes WC mit Waschbecken & Spiegel
• große Terrasse auf dem Vorschiff
• Sonnenterrasse auf dem Oberdeck

Heizung

• Elektro-Luft-Luftwärmepumpe mit Klimafunktion • Infrarot Deckenheizung Bad
• Elektro-Wandheizkörper im WC mit Thermostat

Abwassertechnik

• Abwasserhebeanlage Homa ® Saniboy Festanschluss an öffentliches Abwasser oder Sammelgrube an Land Sonnenschutz
• Plissees weiß in Wohnen Seitenfenster, Bad & WC, Schlafzimmer

Ponton

Das schwimmende Fundament des floating 44 – 2 besteht aus einem ca. 25 Tonnen schweren Stahlbetonkörper mit einer Polystyrol-Füllung. Der Ponton selbst hat eine Schwimmfläche von 13,0 m x 5,0 m. Der Stahlbetonkörper ist nach unten zum Wasser hin geöffnet. Wandung und Decke haben eine Stärke von ca. 8 cm.

Der Ponton ermöglicht eine maximale Anzahl von 25 Personen im Haus / auf dem Ponton. Abmessungen des floating 44:

Basislänge Ponton: 13,00 m
Gesamtlänge: 14,00 m
Basisbreite Ponton: 5,00 m
Gesamtbreite: 6,00 m
Tiefgang: 0,70 m

Decksaufbau – Terrassen

Am Bug und Heck befindet sich jeweils ein Terrassenbereich mit einer Fläche von 15 m2 und 7 m2. Eine Balken-Konstruktion bildet auf dem Ponton das Grundgerüst für den Decksaufbau.

Die Decksverkleidung der Terrassenflächen und des Gangbords erfolgt standardmäßig mit Belinga Hartholz Dielen geölt von 28 x 145 mm und ist mit wetterbeständigen Edelstahlschrauben auf der Unterkonstruktion verschraubt. Die Schrammbord werden aus WPC anthrazit auch Wunsch als Option gefertigt.

In den Decksbelag ist die Pontonluke auf der Heck- Terrassse für den technischen Raum der Hebeanlage und Trinkwassereinspeisung eingearbeitet.

Zusätzliche Klampen zum Beispiel Bootsmitte und Bug/Heck können gegen Aufpreis bestellt werden. Diese sind Liegeplatz abhängig und vom Bootseigener zu bestellen.

Die Terrasse am Oberdeck ist mit Hartholz Dielen geölt oder WPC Platten (Option) ausgelegt.

Reling an Bug und Heck

Die Reling wird je nach Auswahl in Stahl verzinkt, alternativ in V2A oder Industrie- Aluminium roh. Auf dem Vorderdeck (Bug) des floating 44 – 2 schließt eine moderne Reling den Bug ab. Zwischen den Auslegern sind zwei Rohrreihen aus horizontal verschweißt, die oberste Reihe ist mit einem Rohr als Handlaufführung verschweißt. Alle Schweißnähte bleiben bei Sonder- Ausführung in Alu unbehandelt, da sie dem Haus ein exklusives und industrielles Erscheinungsbild verleihen. Die Geländer enden back- und steuerbords nach dem Kabinenaufbau und bieten somit bequeme Zugangsmöglichkeiten von und an Bord.

Auf dem Achterdeck (Heck) ist in gleicher Weise zum Vorderdeck eine Reling verbaut. Diese ist im Heck- Bereich unterbrochen und bietet somit eine weitere Zu- und Abgangsmöglichkeit zum Hausboot floating 44 – 2. Eine mit Karabinerhaken versehene Edelstahlkette dient als Absicherung.

Dachaufbau

Die Basis des Dachaufbaus bildet eine aus I-Beam Trägern gefertigte Ständerwerkkonstruktion. Auf dieser Konstruktion liegt die Bedachung auf und sie bildet die Tragstruktur für die Dach- Last, welche durch die Sonnendeckterrasse entstehen. Die aufgestellten Außenwände bilden das gesamte Traggerüst für die Dacheinheit und bilden die Basis zur Verlegung der EPDM-Bahnen.

Das in Richtung Bug auskragende Dach ist für Wartungs- oder Reinigungsarbeiten begehbar und ist für eine maximale Belastung von einer Person ausgelegt. Das gesamte Dachelement ist mit einer EPDM Bahn in schwarz gedeckt, die Dachtraufen in Keralit anthrazit. An der Unterseite des Überhangdaches ist die Konstruktion mit Thermowoodholz analog der Fassade verkleidet.

Das Regenwasser wird durch einlaminierte Regenabläufe abgeleitet, die Regenfallrohre am Bug sind in die Tragkonstruktion integriert (nicht sichtbar) und das Fallrohr am Heck an den beiden Türen als Aluminium-Profil auf der Fassade.

Trägwerkskonstruktion der Wände und Decken

Auf der Grundfläche des Schwimmpontons folgt darauf aufbauend das sogenannte Chassis des Kabinenabteils. Der Aufbau des Fussbodens erfolgt aus Holzkonstruktionsbalken mit einer Stärke von 45 mm x 170 mm. Diese Strukturplatten bestehen aus einer 18 mm OSB (Oriented Strand Board) Platte auf der Innenseite sowie einer dampfdurchlässigen Folie auf der Außenseite. Der Zwischenraum wird mit einer 110 mm Dämmschicht aus Glaswollisolierung mit einem Wärmeleitfähigkeitswert von 0,035 W/m2K bündig ausgefüllt und bildet somit verwindungssteife Konstruktion (U-Wert 0,282 W/m2K).

Die Kabine besteht aus einer Holzrahmenkonstruktion. Das Ständerwerk ist Außen bespannt mit einer diffusionsoffenen Folie in Schwarz und die Innverkleidung ist aus malerfertigen Möbelbauplatten, welche tapeziert werden.

Wandaufbau (außen – innen)
Fassadenbekleidung Thermowoodholz 7 cm Schattenkante Unterkonstruktion Fichtenholz 20×40 HOH 30 cm SuperQuilt 40mm Spezial- Isolierung
Ständerwerk Fichtenholz 38×89 HOH 30 cm
Glaswolle Isolierung 100 mm
Lauan Holzplatte 6 mm
Vinyl Tapete

Zimmeraufteilung

2 Schlafzimmer ca. 8,65 m2
1 Bad ca. 2,2 m2 / 1 WC ca. 2,2 m2 1
Wohnraum ca. 22 m2
Fenster und Türen

In die raumseitig umschließende Kabinenkonstruktion sind ausschließlich zweifach isolierte Kunststoffprofil Fenster und Türen in der Farbe RAL7016 anthrazitgrau außen und RAL 9010 reinweiß innen integriert. Zwei Drehtüren mit 3-Punkt-Verriegelung gewähren den heckseitigen Zugang in den jeweiligen Schlafbereich. Das Bad und WC sind mit einem Drehkippflügelfenster ausgestattet. Die Schlafzimmer sind ebenfalls mit Drehkippflügelfenstern ausgestattet.

An den Längsseiten des Wohn- und Essbereiches ist jeweils ein dreigeteiltes feststehendes Fensterelement mit einem Kippelement (an der Küchenzeile) eingesetzt. Die Fensterfront zum Vordeck besteht aus seitlichen Festverglasungs-Elementen und einer mittigen Schiebetür mit 5-Punkt-Schließung.

Generell sind alle Fenster- und Türelemente mit Wärmeschutz-Isolierverglasungen mit einem UG-Wert von 1,1 W/m2K errichtet. Standardmäßig sind in den Schlafzimmern, Bad und WC Insektenschutzgitter in der Farbe RAL 7016 anthrazitgrau installiert. Nach Wahl können zusätzliche Insektenschutzgitter im Wohnbereich für die Schiebetürelemente gegen Aufpreis montiert werden.

Für die Innentüren stehen oberflächenfertige Türblätter mit Röhrenspaneinlage in Weißlack (matt) einschließlich Drückergarnitur aus Aluminium zur Verfügung. Es werden standardgemäß lackierte Stahltürfutter in RAL 9010 Reinweiß verbaut. Alle Türblätter sind mit Feststellern für die etwas schaukligeren Tage auf See ausgestattet.

Die Türblätter sind zur Zwangsbelüftung dauerhaft ca. 2,5 cm erhöht montiert.

Plisses: Alle Innenfenster, außer das Schiebetürelement im Wohnzimmer, erhalten Standardplissees in Farbe weis.

Farbwahl − Fassade und Fenster

Die Fassade wird standardmäßig mit Thermowoodholz 7 cm Schattenkante verkleidet. Thermowoodholz ist vom Hersteller vorbehandelt und ist äußerst pflegeleicht und wartungsarm.

Die Fenster werden dazu passend in RAL 7016 anthrazitgrau geliefert. Alle Farben sind aufeinander abgestimmt, sodass bei mehreren unterschiedlich farbigen floating 44, trotzdem eine architektonische Einheit entsteht. So ist für jeden Geschmack der passende Farbton dabei und durchaus ein Eyecatcher für alle Betrachter. Bei der Vergabe der Liegeplätze in größeren Anlagen ist die Farbauswahl teilweise durch den Architekten oder den Hafeneigentümer vorgegeben.

Aufbau und Farbwahl – Wand und Fussboden

Die Außenwände sind auf der Innenseite als oberflächenfertige Lauan Holzplatte 6 mm ausgeführt, worauf eine Vinyltapete nach laut Auswahl aufgetragen wird. Die Decken bestehen aus designvollen weißen Agnes-Deckenpaneelen mit einer am Rand angebrachten Deckenrandleiste. Das gesamte Badezimmer ist bis unter der Decke gefliest und alle Fugen sind mit einer Silikondichtmasse gegen Spritzwasser und Feuchtigkeit abgedichtet. Die separate Toilette ist bis auf halbe Höhe gefliest. Es kann zwischen vier verschiedenen Fliesenpaketen gewählt werden.

Farbmöglichkeiten wählen:

• Paket 1.0 • Paket 2.0 • Paket 3.0 • Paket 4.0

Auf der gesamten in den Räumen vorhandenen Lauffläche ist ein Vinyl-Belag in Holzoptik aufgetragen. Der an den Fensterelementen innen umlaufende Sockelleistenkanal aus Hartholz ist passend zur Farbe der Fensterrahmen Anthrazit gewählt.

Den Fussboden können Sie in unterschiedlichen Farben wählen.

Ausstattung und Farbwahl – Küche

Sie können die Küche nach ihren Wünschen gestalten, wir bieten Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten, um die Küche zu konfigurieren. Die Anordnung der Küchenschränke kann auf Wunsch geändert werden und ist im Einzelfall individuell zu besprechen. Küchenfronten und Arbeitsplatten können Sie frei wählen.

Die Kücheneinheit besteht aus HPL (High Pressure Laminate) gefertigten Unterschränken, Hängeschränken, einer stilvollen Küchenarbeitsplatte mit integriertem Spültisch und einer Einhebelmischarmatur. Das in die Arbeitsplatte integrierte, zweiplatten Glaskeramik Ceran-Kochfeld bietet Ihnen genügend Möglichkeiten zur Zubereitung Ihrer Mahlzeiten. Ein Kühlschrank der Energieeffiziensklasse A+ mit 130 l Fassungsvermögen und zwei Ablagefächern bietet genügend Platz für Ihre Lebensmittel. Es ist weiterhin ein vollintegrierter Geschirrspüler in einem Unterschrank verbaut.

Beleuchtung

Das floating 44 ist im Standard mit 24 dimmbaren Decken-Einbau- LED Spots ausgestattet. Die Terrassen an Bug und Heck sind über LED Einbau-Spots beleuchtet, zusätzlich können Sie für außen auch dimmbare LEDs bestellen, die an der Unterseite des Kragdaches am Bug installiert sind. Auf der Terrasse am Oberdeck sind zwei LED-Lampen und zwei Steckdosen verbaut.

Die Spiegel im Bad verfügen über eine zusätzliche Lampe.

Elektroinstallation

Die gesamte Elektroinstallation erfolgt gemäß DIN VDE 0100 Vorschriften. Es sind grundsätzlich Elektrobauteile aus den Produktpaletten anerkannter Hersteller auf dem floating 44 – 2 verbaut. Die elektrische Energieversorgung erfolgt landseitig zur Steganlage über ein flexibles Zuleitungskabel über zwei 16 A, 230 V Anschlüsse oder 1 x 400 V in den an Bord installierten Hausanschlussverteiler. Die 2 x 230 V Variante empfiehlt sich für alle Marinas die nicht über Kraftstromanschlüsse verfügen. Die Elektroinstallation beginnt ab dem Zählerschrank mit den erforderlichen Sicherungsautomaten. Ein Stück Hauptpotentialausgleichsanlage nach gesetzlicher Bestimmung, bestehend aus den Erdungsanschlüssen für Elektroanlagen, sowie der Potentialausgleichsschiene. Ein Stück Verteileranlage mit Zählerplatz, einschließlich Montageschiene, Verbindungsteilen und dem erforderlichen Sicherheitsbauteilen. Die Verteilung ist mit 1 Hauptleitungsschutzschalter (SH-Schalter), 3 RCD-Schaltern (FI) 30 mA, 8

Lastschutzschalter (LS-Schalter) 16 A. Der komplette elektrische Anschluss sämtlicher haustechnischer Aggregate, einschließlich Zubehör, wird gewährleistet. Für die Luft/Luftwärmepumpe ist im Heckbereich unter der Sonnendecktreppe des floating 44 – 2 ein Aufstellplatz mit allen notwendigen elektrischen und hydraulischen Anschlüssen installiert.

Ihr floating 44 – 2 wird wie folgt elektrisch ausgestattet:

Wohnen:
• 4 Steckdosen
• 1 Schalter mit 12 LED Deckeneinbau- Spots
• 2 Außensteckdosen Bugterrasse
• 1 Außenbeleuchtung Terrasse Bug und Achtern LED

Küche:
• 2 Steckdosen Kühlschrank/Mikrowelle • 2 Arbeitsplattenbeleuchtungen
• 4 Steckdosen über Arbeitsplatte

Bad und WC:
• 1 Steckdose
• 1 Lampenanschluss für Spiegelleuchte mit Schalter • 1 Schalter mit LED Deckeneinbau- Spots

Je Zimmer:
• 2 Steckdosen
• 1 Schalter mit 5 LED Deckeneinbau- Spots • 1 Lese- Wandleuchte mit Schalter

Sonstiges:
• Anschluss für Abwasserpumpe
• 2 TV-Dosen
• 2 x Beleuchtung/Steckdosen Dachterrasse • Terrassenlicht Bug und Heck dimmbar

Heizungsanlage und Warmwassererzeugung

Die Beheizung des Bootes erfolgt mit einer Multisplit Luft- Wärmepumpe mit 3 Innenraumgeräten und einer Infrarotheizung im Bad. Diese moderne Anlage kann sowohl heizen als auch kühlen, damit wird das Boot stets automatisch richtig temperiert. Die Steuerung erfolgt pro Raum über einen Handsender, dieser lässt sich individuell programmieren und auch Ihre Bedürfnisse einstellen. Der Luftstrom im Raum lässt sich individuell einstellen. Das Außengerät der Luftwärmepumpe befindet sich hinter der Treppe. Die Badheizung erfolgt über eine Infrarotheizung in der Decke. Die WC Beheizung erfolgt über einen elektrischen Raumheizkörper, dieser ist mit Thermostat und Frostschutzfunktion ausgestattet.

Die Warmwasserbereitstellung erfolgt über einen elektrischen beheizten 80 L Warmwasser-Boiler. Energieeffizienzklasse A

Funktionen Luft- Wärmepumpe:

• Flüsterfunktion durch ECO • Autoswing vertikal
• Luftfilter
• Highpower-Funktion
• Timer
• Comfortsleep

Sanitärinstallation und Ausstattung

Die Warm/Kalt-Trinkwasserleitungen sind aus Metallverbundrohr mit der entsprechenden Isolierung verlegt. Schmutzwasserleitungen werden aus HT-Rohr errichtet. Das floating 44 – 2 erhält einen flexiblen und im Wasser vor Frost geschützten Frischwasseranschluss, der bauseits zu stellen ist. Ein Wasserzähler zur Verbrauchserfassung ist standardgemäß vorhanden.

In der Küche wird ein Spülanschluss (Warm- und Kaltwasser) sowie ein Geschirrspülmaschinenanschluss mit den erforderlichen Absperrventilen errichtet. Im Badezimmer wird je ein Warm- und Kaltwasseranschluss installiert. Das Badezimmer erhält folgende Ausstattung: einen Waschtisch mit Einhebel- Mischarmatur und Spiegel, ein WC mit Sitz, eine Duschwanne 90cm x 90cm, eine Duschabtrennung aus Einscheiben-Sicherheitsglas mit Duschthermostat sowie einen Waschtisch mit Einhebel-Mischarmatur, Spiegel. Die Abwasserentsorgung wird über eine integrierte Abwasserhebeanlage mit Schneidwerkfunktion, Typ SANIBOY der Fa. HOMA gewährleistet, die jährlich Wartungsleistungen unterliegt. Es erfolgt ein Anschluss an das öffentliche Abwassernetz nach der behördlichen Antragstellung.

Die Infrastruktur außerhalb des Hauses ist nicht Gegenstand der vertraglichen Leistungspflicht des AN und somit im Preis nicht enthalten. Die Kosten werden standortbezogen kalkuliert. Die Frisch- und Abwasserversorgung wird in der Regel bauseits durch die Marina gestellt, nähere Angaben entnehmen Sie bitten Ihrem standortbezogenen Angebot. Die Stromversorgung wird über den Zugangssteg gewährleistet.

Das gesamte Haus wird mittels Steckverbindung / Landstromanschluss an das Stromnetz gekoppelt. Die Errichtung einer Steganlage vom Uferbereich zu dem Schwimmponton, Nutzungsrechte für den Liegeplatz etc. sind nicht Gegenstand der vertraglichen Leistungspflicht des Auftragnehmers. Die Anbindung des floating 44 – 2 variiert und hängt von den Gegebenheiten in der Marina ab und wird für den Einzelfall ermittelt. Bei Schwimmstegen oder Feststegen erfolgt die Anbindung des schwimmenden Hauses über bewegliche Stab- Docker.

Sicherheitsausrüstung

Die Sicherheitsausrüstung variiert nach Art der Nutzung (Stilllieger) und besteht aus:

• 2 Feuerlöscher 2 kg Brandklasse A+B+C Pulver • 1 Bordwerkzeug
• 1 Verbandskasten
• 3 Rauchmelder

Dual Docker

Optional steht zur Befestigung Ihres schwimmenden Hauses ein Anlegesystem bereit. Der DualDocker ist ein neues innovatives Anlegesystem für Hausboote & Yachten. Der DualDocker schafft optimale Bedingungen bei Wind und Welle und lässt das floating house ruhig am Steg liegen. Das Anlegesystem wurde basierend auf physikalischen Grundlagen konstruiert, getestet und ständig weiterentwickelt.

• weniger Bewegung und Ruckeln, optimierte Dämpfung
• keine Auswirkungen auf die Unterwasserwelt
• keine teuren Dalben-Rammarbeiten
• definierter Abstand zum Steg oder Ufer
• spielfrei und sicher unabhängig von wechselnden Wasserständen[:]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.